Uncategorised

Datenschutzmaßnahmen des Heimatverein St. Arnual e.V.

Name und Kontaktdaten:

Heimatverein St. Arnual e.V.
Augustinerstraße 7, 66119 Saarbrücken
Telefon 0681 / 985 00 46
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

vertreten durch den 1. Vorsitzenden: Helge Stoll


Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Zur Mitgliedschaft im Heimatverein St. Arnual e.V.  ist es erforderlich, die auf dem Aufnahmeantrag (Seite1) angegebenen personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten ist  eine Mitgliedschaft im Heimatverein St. Arnual e.V. nicht möglich. Der Heimatverein  St. Arnual  e.V.  verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur automatisierten Mitgliederverwaltung.  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist gemäß der gültigen Satzung  des Heimatverein St. Arnual e.V.:

§ 4 Erwerb der Mitgliedschaft (Korrespondenzdaten)
§ 6 Mitgliedsbeiträge (Beruf/Familienstand, Bankverbindung)
§ 8 Stellung und Zusammensetzung der Mitgliederversammlung ... Stimmrecht (Geburtsdatum).

Empfänger der Daten

Außer den Kontodaten werden alle personenbezogenen Daten in einem automatisierten Datenverarbeitungssystem gespeichert und Passwort geschützt  von der Schriftführerin verarbeitet und genutzt. Damit die Vereinsarbeit ungehindert fortgeführt werden kann, sind  im Verhinderungsfalle der Schriftführerin, die Zugangsdaten bei der  Vorsitzenden  des Heimatvereins St. Arnual e.V. hinterlegt. Ihre Kontodaten werden einmal jährlich(Ende Februar) zum Einzug des fälligen Mitgliedsbeitrags dem Kontoführenden Kreditinstitut Bank 1saar, 66119 Saarbrücken, übermittelt. Dies geschieht elektronisch über ein spezielles  Datenverarbeitungssystem, dass von der Bank1saar installiert, wurde. Es ist Passwort geschützt und wird vom Schatzmeister gewartet, aktualisiert und verwaltet. Für den Verhinderungsfalle des Schatzmeisters, wurden die Zugangsdaten bei der Vorsitzenden des Heimatverein St. Arnual  e.V. hinterlegt.

Dauer der Speicherung

Alle personenbezogenen Daten (außer der Bankverbindung) werden zur Mitgliederverwaltung  bis zum Austritt des Mitglieds (gemäß Satzung §5 Ende der Mitgliedschaft) aus dem Heimatverein St. Arnual e.V. verarbeitet und genutzt. Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden die automatisierten personenbezogenen Daten gelöscht. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung betreffen, müssen allerdings entsprechend den steuerlichen Bestimmungen bis zu 10 Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts durch den Vorstand aufbewahrt werden. Für die ordnungsgemäße sichere Aufbewahrung ist der Schatzmeister verantwortlich. Jedes Mitglied hat das Recht auf Löschung, Einschränkung und Berichtigung seiner personenbezogenen Daten.

Schutz vor unerlaubtem  Zugriff

Die Daten der Bankverbindung werden vom Schatzmeister auf einem, vom Büro-PC des Vereins unabhängigen Rechner verarbeitet und genutzt. Beide Datenverarbeitungssysteme sind passwortgeschützt und werden jeweils durch eine Firewall vor unerlaubtem Zugriff durch Dritte geschützt.

Widerspruch

Sie haben das Recht, gegen die automatisierte Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogener Daten  Widerspruch einzulegen, was zum Ausschluss der  Mitgliedschaft im Heimatverein St. Arnual e.V. führen kann.

Beschwerderecht

Bei begründetem Verdacht  eines  Verstoßes gegen das Bundesdatenschutzgesetz oder die EU-Datenschutzgrundverordnung kann eine Beschwerde beim unabhängigen Datenschutzzentrum Saarland unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. www.lfdi.saarland.de vorgebracht werden.

 


Erklärung: Ich habe die vorstehenden gesetzlich vorgeschriebenen  Informationen bzgl. der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten gelesen und verstanden.



            
_______________________________________X
Ort, Datum


_________________________________________x
Unterschrift (bei Familienbeitrag von jedem Mitglied)

| hv | Die Turmuhr der Stiftskirche St. Arnual wurde 1873 von der Fa. Seyboldt in Landau/Pfalz gebaut. Sie stand bis Oktober 2000 auf dem Turm der Stiftskirche. 86 Stufen der engen Wendeltreppe musste man täglich erklettern, um die drei Wellen der Uhr mittels einer Kurbel und 156 Umdrehungen aufzuziehen. Die Uhr wurde ursprünglich von dem ausgestellten Schrank geschützt. Das Bleigewicht der Turmuhr wiegt 120 Pfund. Die Uhr ist noch heute voll funktionstüchtig.

Die Fa. Seyboldt wurde 1866 gegründet. Sie fertigte bis Ende  1905 über 1.000 Turmuhren für Kirchen, Rathäuser, Bahnhöfe, Schulen, Fabriken oder Kasernen. Die Uhren waren bekannt für ihre Präzision und Funktionstüchtigkeit und wurden auf der Weltausstellung 1867 in Paris und 1873 in Wien ausgezeichnet.

Bei der hier präsentierten Turmuhr der Stiftskirche St. Arnual handelt es sich um eine mittelgroße Turmuhr mit Viertel- und Stundenschlag.

Diese Seite wir aktuell überarbeitet!