Die Turmuhr der Stiftskirche

Die Turmuhr der Stiftskirche St. Arnual wurde 1873 von der Fa. Seyboldt in Landau/Pfalz erbaut. Sie stand bis Oktober 2000 auf dem Turm der Stiftskirche. 86 Stufen der engen Wendeltreppe musste man täglich erklettern, um die 3 Wellen der Uhr mittels einer Kurbel und 156 Umdrehungen aufzuziehen. Die Uhr wurde ursprünglich von dem ausgestellten Schrank geschützt. Das Bleigewicht der Turmuhr wiegt 120 Pfund. Die Uhr ist noch heute voll funktionstüchtig.

Die Fa. Seyboldt wurde 1866 gegründet. Sie fertigte bis Ende  1905 über 1000 Turmuhren für Kirchen, Rathäuser, Bahnhöfe, Schulen, Fabriken oder Kasernen. Die Uhren waren bekannt für ihre Präzision und Funktionstüchtigkeit und wurden auf der Weltausstellung 1867 in Paris
Und 1873 in Wien ausgezeichnet.

Bei der hier präsentieren Turmuhr der Stiftskirche St. Arnual handelt es sich um eine mittelgroße Turmuhr mit Viertel- und Stundenschlag.