Die Ausstellung Ute Lehnert kann NUR nach tel. Rücksprach mit Claudia Lehnert (Tel. 0681/ 960 210) besucht werden.

Ausstellung
Ute Lehnert - Malerei

Heimatmuseum St. Arnual
Augustinerstraße 7, 66119 Saarbrücken
Von Sonntag 08. März bis Sonntag 19. April 2020
Eröffnung: Sonntag 08.März, 11.00 Uhr
Öffnungszeiten: Sonntags 15.00 bis 18.00 Uhr

Ausstellung im Heimatmuseum St. Arnual


100 Jahre Saargebiet – 100 Jahre St. Arnual
10.Januar 1920 10.Januar 2020

Ein Rückblick

Der Heimatverein nutzt das besondere Ereignis „100 Jahre Saargebiet“ auch, um auf die Geschehnisse und Veränderungen der vergangenen 100 Jahre in St. Arnual zurück zu blicken.
Bei der Recherche stellte sich heraus, dass „Daarle“ durch die Landwirtschaft, zu der man gerne auch den Weinanbau zählen darf, die ansässigen Handwerksbetriebe und die Geschäfte des täglichen Bedarfs schon seither seine Bürger versorgen konnte. Durch die Anbindung an Saarbrücken entwickelte sich eine Verkehrsverbindung mit der Straßenbahn nach St Arnual. Der Flughafen auf den Daarler Wiesen, machte einen internationalen Flugverkehr möglich.

Diese und weitere Veränderungen wollen wir in der Ausstellung zeigen und an vielleicht längst vergessene Ereignisse erinnern.
    
Das sagt man über Daarle:
Daarle war und ist ein „Dorf in der Stadt“. Mit all seinen Annehmlichkeiten die eine Stadt bietet, behielt Daarle aber gleichzeitig den charmanten Charakter eines Dorfes.

Ausstellungseröffnung am Sonntag 26.Januar 2020 um 15.00 Uhr
Sonntags ist die Ausstellung von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet
Die Ausstellung ist bis zum 23.Februar 2020 zu sehen.

Saarbrücker Autor Edgar Helmut Neumann liest
im Heimatmuseum St. Arnual

Am Sonntag, 24.November 2019, 19 Uhr, liest Edgar Helmut Neumann aus seinem Debütroman „Vierzehn, nicht Dreizehn“.

Erstmals veranstaltet der Heimatverein St. Arnual in den Museumsräumen eine Lesung: Der Saarbrücker Schriftsteller Edgar Helmut Neumann stellt seinen Debütroman in seinem Heimat-Stadtteil vor. „Vierzehn, nicht Dreizehn“ ist ein Entwicklungsroman, in dem sich alles um einen Jungen dreht, der just an dem Tag geboren wird, an dem der Mauerbau beginnt. Eine geteilte Familie in einem geteilten Land – Hauptfigur Axel Loesmann setzt alles daran, das Geheimnis um seine eigene Identität zu lüften. Der frühere Journalist Edgar Helmut Neumann hat 13 Jahre lang an seinem rund 550 Seiten starken Roman gearbeitet.

Der Eintritt zur Lesung ist frei.  

Das Plakat zum anschauen oder herunterladen, finden sie HIER!

Ort: Heimatmuseum St. Arnual
Augustinerstr. 7
66119 Saarbrücken